3
Aug
2015

Auch DIN-Normen können urheberrechtlich geschützt sein

Während sich das OLG Frankfurt erst kürzlich mit dem Urheberrechtsschutz einer Bedienungsanleitung befasste, hatte das Landgericht Hamburg über die urheberrechtliche Schutzfähigkeit von DIN-Normen zu entscheiden. Dabei stützte sich das Landgericht Hamburg erstmals ausdrücklich auf einen autonomen unionsrechtlichen Werkbegriff, wonach an sämtliche Sprachwerke, unabhängig von deren Gebrauchszweck, einheitlich niedrige Schutzanforderungen zu stellen sind (LG Hamburg, Urt. v. 31.03.2015; Az.: 308 O 206/13). » Lesen Sie mehr