16
Dez
2019

Über die Grenze

In steuerlichen Betriebsprüfungen werden grenzüberschreitende Sachverhalte immer genauer untersucht. Vor allem die Transfer Pricing Regelungen, wonach Geschäftsbeziehungen mit verbundenen Unternehmen im Ausland fremdüblich sein müssen, stehen dabei im Fokus. » Lesen Sie mehr

7
Okt
2019

Steuerliche Korrekturen bei konzerninternen Finanzierungen

Mit einem Urteil vom 27.2.2019 (I R 73/16, BStBl. II 2019, 394) hat der Bundesfinanzhof (BFH) seine Rechtsprechung zur internen Finanzierung grenzüberschreitend tätiger Konzerne grundlegend geändert. Entgegen seiner früheren Rechtsprechung schränkt der BFH die Bedeutung des sogenannten Konzernrückhalts wesentlich ein und weitet zugleich den Anwendungsbereich der Transfer Pricing Vorschriften aus. Die praktischen Auswirkungen dieser doppelten Rechtsprechungsänderung sind noch nicht absehbar. » Lesen Sie mehr

21
Feb
2019

Beitrag im Betriebs-Berater: nicht fremdübliche Sanierungsmaßnahmen innerhalb der EU

In einem aktuellen Beitrag im Betriebs-Berater wird das Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF) vom 6. Dezember 2018 zur Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Rechtssache Hornbach ausführlich erläutert. Den Beitrag im Betriebs-Berater können Sie hier kostenfrei abrufen. » Lesen Sie mehr

15
Jun
2018

Wurde dem Transfer Pricing in der EU gerade der Boden entzogen?

In Europa wird seit vielen Jahren diskutiert, ob Verrechnungspreisregelungen eines Mitgliedstaats, die nur für grenzüberschreitende Fälle gelten, mit den EU-Grundfreiheiten vereinbar sind. Nach einem neuen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) können Steuerpflichtige sich in bestimmten Fällen auf die Niederlassungsfreiheit berufen, wenn Finanzbehörden Verrechnungspreise anpassen. » Lesen Sie mehr