12
Jan
2018

PSD2: Neue Regeln für den Zahlungsverkehr

Ab morgen, 13. Januar 2018, gelten neue Regeln für den elektronischen Zahlungsverkehr. Diese gehen zurück auf die Zweite Zahlungsdiensterichtlinie (EU) 2015/2366, auch Payment Service Directive II oder kurz PSD2 genannt, die bis zu besagtem Datum in nationales Recht umzusetzen ist. Der deutsche Gesetzgeber hat dies mit dem Umsetzungsgesetz vom 1. Juni 2017 (BGBl. I 2017, S. 2446) getan, so dass die neuen Vorgaben nunmehr in Kraft treten können.

Bankkunden haben daher in den letzten Wochen von ihrem Finanzinstituten Post erhalten. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden an die neuen Bestimmungen angepasst. Die Änderungen betreffen im Wesentlichen die

  • Durchführung von Überweisungen und Lastschriften,
  • die Abwicklung von Kartenzahlungen und
  • das Online-Banking.

» Lesen Sie mehr

20
Dez
2017

Bankdaten – wie darf man sie nutzen?

Kontoinformationsdienste sind im Kommen. Wir sind es gewohnt, überall und jederzeit auf unsere Daten zugreifen zu können, und so wollen wir es auch mit unseren Finanzdaten halten. Wer unsere Finanzdaten hat, kann damit aber noch viel mehr, als sie uns allein in aggregierter Form und „aufgehübscht“ anzuzeigen. Aber darf er das auch? » Lesen Sie mehr

18
Dez
2017

Financial Services: Kundendaten als Asset

Anmeldung zum Seminar.

Die Daten unserer Kunden sind ein hohes Gut. Sie sind aber auch ein Asset, auf das sich bauen lässt. Nur wer seine Kunden kennt, ist auch in der Lage, maßgeschneiderte Produkte zu entwickeln und anzubieten. Dabei gilt es, positives Kundeninteresse zu wecken, denn die neuen Bestimmungen stärken vor allem deren Kontrolle über die eigenen Daten. Grundlage hierfür ist das Vertrauen, dass die Daten in ihrem besten Interesse verwendet werden. Hier setzt unsere Veranstaltung an.

Es geht um intelligente Lösungen in einer zunehmend digitalen Welt, um Rechtssicherheit für Sie und „Added Value“ für Ihre Kunden. Gesetzliche Vorgaben nicht nur zu erfüllen, sondern die sich aus den neuen Regularien ergebenden Chancen zu nutzen, darauf zielen wir ab.

Das Fraunhofer Institut, Innopay und Hogan Lovells haben gemeinsam einen konkreten Use Case erarbeitet, anhand dessen wir aufzeigen wollen, was im Bereich der Financial Services geht – technisch, wirtschaftlich und rechtlich…

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Wann?    Mittwoch, den 17. Januar 2018

Wo?         Untermainanlage 1, 60329 Frankfurt am Main

Was?       Gruß aus der Küche, 17:30 Uhr

Seminar, 18:00 Uhr

Get-together, 19:30 Uhr

Wer?       Dr. Nils Rauer, Hogan Lovells

                 Ruth Maria Bousonville, Hogan Lovells

                 Nils Jung, Innopay

                 Karl Illing, Innopay

                 Michael Ochs, Fraunhofer IESE