12
Feb
2021

Neuer Schwung für E-Mobilität: Gesetzgeber nimmt Gebäudeeigentümer in die Pflicht

Mit den Stimmen der Regierungskoalition hat der Bundestag das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) verabschiedet. Mit dem GEIG soll der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität in Wohn- und Nichtwohngebäuden beschleunigt und die Attraktivität der Elektromobilität gesteigert werden. Zukünftig müssen bei Neubauprojekten und „größeren Renovierungen“ab einer bestimmten Stellplatzanzahl Ladepunkte errichtet oder zumindest die Leitungsinfrastruktur für einen späteren Bau von Ladepunkten vorbereitet werden. Hiermit setzt der Gesetzgeber auch Vorgaben aus Brüssel um und überträgt die europäische Gebäuderichtlinie (2018/844) in nationales Recht. Verstöße gegen die neuen Pflichten sollen mit Bußgeldern bis zu EUR 10.000 belegt werden.

» Lesen Sie mehr

14
Apr
2020

E-Mobilität und ihre Herausforderungen für Mietvertragsparteien

Neben den aktuellen Not-Maßnahmen im Hinblick auf das Corona Virus treibt die Bunderegierung, von der Öffentlichkeit gegenwärtig eher unbeachtet, auch ihre Bestrebungen zum weiteren Ausbau der Elektromobilität voran. Dazu gehört es, eine Ladeinfrastruktur für Plug-in-Hybride oder vollelektrische Kraftfahrzeuge (ePkw) bereitzustellen. Diese Infrastruktur soll nicht nur im öffentlichen Bereich, also im Straßenraum, errichtet werden, sondern auch im halböffentlichen Bereich, etwa in (privaten) Parkhäusern oder auf Supermarktparkplätzen.

» Lesen Sie mehr