27
Okt
2017

Erfolg lässt sich gestalten!

Heuer Fach-Dialog Hotelverträge

5. Dezember 2017 | Frankfurt am Main

Hotels sind „hot“! – aber auch nur, wenn die Verträge so gestaltet sind, dass sie von Finanzierern und Investoren akzeptiert werden und auch die Betreiber sie zu leben wissen.

Der Hotelmarkt boomt. Der deutsche Hoteltransaktionsmarkt konnte 2016 mit ca. 5,1 Mrd. EUR Transaktionsvolumen im siebten Jahr in Folge ein Rekordergebnis erzielen. Auch 2017 verspricht ein Rekordjahr zu werden. Vor allem großvolumige Einzeltransaktionen und viele internationale Investoren trugen bis Ende Juni 2017 zu diesem großartigen Ergebnis bei; der Renditedruck ist extrem. Eine Transaktion, über die in der Presse viel berichtet wurde, ist der Verkauf des Motel One Spittelmarkt in Berlin an einen M&G Fund: Einen Ausblick in die Zukunft wagt niemand, aber nichts währt ewig. » Lesen Sie mehr

4
Feb
2015
Ulrike Janssen
Ulrike Janssen
Immobilienwirtschaftsrecht, Hotelrecht / München
E-Mail: ulrike.janssen@hoganlovells.com
Telefon: +49 89 290 12 0
» zur Autorenseite
Ulrike Janssen

Gute Daten für gute Studie − nicht vorhanden?

Am 08.01.2015 hat der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) für die Plattform Hotelimmobilien zur Unterstützung einer Studie aufgerufen, um Datenmaterial darüber zu sammeln, wie hoch Bauwerkskosten von Hotels sind und ob und ggf. welche Unterschiede sich je nach Hotelklassifizierung ergeben. Dies mit dem Ziel, die Spezialimmobilie „Hotel“ bei den Baukosten transparenter zu machen und Benchmarks zu entwickeln, um diese vergleichbar zu machen. » Lesen Sie mehr