22
Feb
2018

Arbeiten 4.0 – Part 2: Wer bestimmt, wie und wo ich arbeite?

Derzeit bieten „nur“ etwa ein Drittel der Unternehmen in Deutschland überhaupt Home-Office an (vgl. Forschungsbericht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom Oktober 2015). Lediglich 65% der Mitarbeiter arbeiten unregelmäßig und stundenweise im Home-Office. Laut statistischem Bundesamt ermöglichen immerhin ca. 36% der deutschen Unternehmen ihren Mitarbeitern mobiles Arbeiten – d.h. ein Arbeiten losgelöst von einem fixen Arbeitsort. Die Studien zeigen, dass das Angebot von mobilen Arbeiten und Home-Office mit der Größe des Unternehmens zunimmt. Ob sich die neuen Arbeitsmodelle, die die Digitalisierung möglich macht, in Zukunft noch weiterverbreiten werden, wird sich zeigen.

» Lesen Sie mehr