21
Aug
2020

Hilfe für die Hotelwirtschaft aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds?

Die deutsche Hotelwirtschaft erleidet erhebliche finanzielle Einbußen als Folge der Corona-Krise. Zahlreiche Hotelbetreiber verhandeln derzeit mit ihren Vermietern, Gesellschaftern, Banken und übrigen Finanzierungspartnern über Liquiditäts- und Eigenkapitalhilfen. In diesem Zusammenhang lohnt es sich, auch einen Blick auf die Finanzierungshilfen zu werfen, die der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) der deutschen Bundesregierung zur Verfügung stellt.

» Lesen Sie mehr

10
Jun
2020

Coronavirus & Zivilverfahren – Besonderheiten beim Arzneimittelhaftungsprozess

Wie in unserer COVID-19 Beitragserie dargestellt, gestatten die Gerichte nunmehr immer häufiger Videoverhandlungen im Zivilprozess, führen digitale Verhandlungen im internationalen Gerichtsprozess oder nutzen schriftliche Verfahren (als sinnvolle Alternative?) zur Bewältigung der Vielzahl an künftigen und kurzer Hand verschobenen mündlichen Verhandlungen. Siehe in diesem Zusammenhang auch unsere weiteren Beiträge zum Eilrechtsschutz in Zeiten von „Corona“, zu Schiedsverfahren und mündliche Verhandlung in Zeiten von COVID-19 oder zur Beweissicherung in Zeiten von Corona. Die COVID-19-Pandemie führt auch im Arzneimittelhaftungsprozess zu Schwierigkeiten, insbesondere wegen der bei dieser Art von Verfahren geltenden Besonderheiten. Gerichte sind bei Arzneimittelhaftungsprozessen tendenziell häufiger auf den Sachverstand externer Experten, wie Ärzten und Pharmazeuten, angewiesen als in anderen Zivilverfahren. Ihr fachspezifisches Wissen ist unter anderem häufig erforderlich, um die Krankengeschichte zu rekonstruieren und Kausalzusammenhänge zu erklären. » Lesen Sie mehr

14
Mai
2020
Karl Pörnbacher
Karl Pörnbacher
Prozessführung, Schiedsgerichtsbarkeit, Arbeitsrecht / München
E-Mail: karl.poernbacher@hoganlovells.com
Telefon: +49 89 290 12 0
» zur Autorenseite
Karl Pörnbacher
Thomas N. Pieper
Thomas N. Pieper
Litigation, Arbitration, Arbeitsrecht / München
E-Mail: thomas.pieper@hoganlovells.com
Telefon: +49 89 21 01 2307
» zur Autorenseite
& Thomas N. Pieper

Streitbeilegung in Krisenzeiten: Vermeidung langwieriger Gerichtsverfahren durch ADR?

Belastung durch langwierige Gerichtsverfahren

In vielen Ländern ist derzeit nicht absehbar, wann und in welchem Umfang die ordentlichen Gerichte ihre durch COVID-19-Maßnahmen beschränkte Arbeit wieder in normalem Umfang aufnehmen werden. In vielen Fällen kommt es zu z.T. erheblichen Verzögerungen: Verfahren werden ausgesetzt, mündliche Verhandlungen verschoben und Entscheidungstermine vertagt. Auch nach Wiederaufnahme der Sitzungstätigkeit wird die Arbeit der Gerichte noch länger durch notwendige Schutzmaßnahmen erheblich beeinträchtig sein, so dass es zu weiteren Verzögerungen kommen wird. » Lesen Sie mehr