24
Aug
2020

Corona-Krise als Zukunftstreiber – Arbeitsrechtliche Gestaltung des agilen Arbeitens

In den vergangenen Monaten mussten sich Unternehmen auf noch nie dagewesene Herausforderungen einstellen, die zu tiefgreifenden Änderungen im Arbeits- und Wirtschaftsleben geführt haben. Die sog. „neue Normalität“ hat zahlreiche arbeitsrechtliche Fragen aufgeworfen, sie bringt gleichzeitig aber auch Chancen mit sich. So schnell wie nie zuvor sind durch die Krise Veränderungsprozesse und neue Strukturen in Unternehmen eingeführt und umgesetzt worden. Besonders schnell konnten Unternehmen reagieren, die bereits agile Arbeitsformen eingerichtet hatten. Für andere Unternehmen bietet die Krise nun die Chance, neue Strukturen und agile Arbeitsmethoden (häufig auch: Agile Working) einzuführen oder auszubauen. Was man unter agilem Arbeiten versteht und wie neue Methoden und Organisationen rechtlich sicher im Unternehmen implementiert werden können, beantwortet dieser Beitrag. » Lesen Sie mehr

31
Jan
2018

Arbeiten 4.0 – Part 1: Digitalisierung verändert Arbeit

Durch den digitalen und gesellschaftlichen Wandel werden klassische Arbeitsmodelle, wie Innen- und Außendienst oder die Bindung an das Firmengelände, durch neue, flexible Arbeitsmodelle abgelöst. Die Digitalisierung macht eine Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort möglich. Agiles, mobiles Arbeiten und Desk-Sharing rücken mehr und mehr in den Fokus. Gerne geben wir Ihnen im Rahmen unseres HL-Unternehmensblogs jeden Monat Informationen hierzu, damit Ihr Unternehmen arbeitsrechtlich gut aufgestellt ist. » Lesen Sie mehr