2
Mrz
2017
Figuren
Tim Wybitul
Tim Wybitul
Arbeitsrecht, Compliance / Frankfurt
E-Mail: tim.wybitul@hoganlovells.com
Telefon: +49 69 962 36 358
» zur Autorenseite
Tim Wybitul

Bundesrat fordert umfassende Änderungen am geplanten Bundesdatenschutzgesetz

Die Bundesregierung hat Anfang Februar 2017 einen Gesetzentwurf für ein neues Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-E) vorgelegt. Das BDSG-E soll das deutsche Recht an die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anpassen. Umfassende Informationen zur DSGVO und zum BDSG-E finden sie hier. Ein Interview zu dem Gesetzesvorhaben mit Dr. Stefan Brink (Landesdatenschutzbeauftragter Baden-Württemberg), Jan Philipp Albrecht (MdEP, Berichterstatter zur DSGVO) und Tim Wybitul (Hogan Lovells) finden Sie hier.

Am 10. März 2017 berät der Bundesrat über das Gesetzespaket zum geplanten neuen Datenschutz. Unter Tagesordnungspunkt 36 beraten die Vertreter der Länder auch über das BDSG-E. Mittlerweile haben die mit dem Gesetzentwurf befassten Ausschüsse des Bundesrats eine Stellungnahme vorgelegt. » Lesen Sie mehr

24
Feb
2017
Computerstecker
Tim Wybitul
Tim Wybitul
Arbeitsrecht, Compliance / Frankfurt
E-Mail: tim.wybitul@hoganlovells.com
Telefon: +49 69 962 36 358
» zur Autorenseite
Tim Wybitul

Bundestag berät am 9.3.2017 über neues Datenschutzrecht

Der Gesetzgeber gibt weiter Vollgas beim geplanten neuen deutschen Datenschutz. Hierzu berichteten wir bereits umfassend auf unserem Blog. Dort können Sie auch den aktuellen Gesetzentwurf als Bundesrats-Drucksache 110/17 abrufen.  Nun steht auch der Termin der ersten Lesung im Bundestag fest. Weitere Einzelheiten finden Sie hier. Eine Zusammenfassung zu den Plänen der Bundesregierung zum neuen Beschäftigtendatenschutz finden Sie hier.

23
Nov
2016
Starttaste Computer
Tim Wybitul
Tim Wybitul
Arbeitsrecht, Compliance / Frankfurt
E-Mail: tim.wybitul@hoganlovells.com
Telefon: +49 69 962 36 358
» zur Autorenseite
Tim Wybitul

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Überblick über den neuen Gesetzentwurf zur DSGVO

Gesetzentwurf zum neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) abrufbar – Erster Überblick über geplante Regelungen

Ab Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Das Bundesministerium des Inneren (BMI) hatte bereits im August einen Referentenentwurf für ein Ausführungsgesetz vorgelegt. Das Gesetz soll “Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU” (DSAnpUG-EU) heißen. Kernstück des erstenvorgelegten Entwurfs war ein “Allgemeines Bundesdatenschutzgesetz” (ABDSG). Das ABDSG sollte eine Anpassung des deutschen Rechts an die Vorgaben der DSGVO sicherstellen. Zudem soll es die in der DSGVO vorgesehenen Öffnungsklauseln möglichst weitgehend nutzen. Dieser Entwurf war Gegenstand teilweise massiver Kritik, etwa durch die Bundesdatenschutzbeauftragte und das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV). Nähere Einzelheiten hierzu sowie ausführliche Stellungnahmen finden Sie hier.

Ein entsprechendes Interview aus der Zeitschrift für Datenschutz (ZD) mit dem Berichterstatter der DSGVO im Europaparlament und Hogan Lovells-Partner Tim Wybitul können Sie hier mit freundlicher Genehmigung des Verlag C.H. Beck abrufen. » Lesen Sie mehr