30
Jun
2017
Sassenberg-Faber Rechtshandbuch Industrie4.0 - IoT

Rechtshandbuch Industrie 4.0 und Internet of Things

Die Digitalisierung und Vernetzung der deutschen Wirtschaft ist in vollem Gange. Die Transformation der analogen Industrielandschaft hin zu einer vernetzen Welt zieht sich durch alle Branchen und Sektoren. Sie betrifft nicht nur große Internetunternehmen, Banken oder Startups, sondern auch den deutschen Mittelstand. Die erfolgreiche Bewältigung dieser tiefgreifenden Veränderungsprozesse wird entscheidend dafür sein, ob Deutschland seine Spitzenrolle als führende Industrie- und High-Tech-Nation beibehält. Dafür ist es entscheidend, dass die Entwicklung neuer Geschäfts- und Wertschöpfungsmodelle auf einen fruchtbaren Rechtsrahmen trifft, der sinnvolle regulatorischen Voraussetzungen schafft. » Lesen Sie mehr

27
Jun
2017
Picture1

OLG Celle: PKW-EnVKV gilt auch bei Facebook-Posting

Wird durch einen Hersteller oder Händler ein neuer Personenkraftwagen ausgestellt, zum Kauf oder Leasing angeboten oder für diesen geworben, so müssen die Vorgaben der Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV) beachtet werden. Die auf einer europäischen Richtlinie basierende Pkw-EnVKV soll es Verbrauchern ermöglichen, den Kraftstoffverbrauch sowie die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftfahrzeuge direkt zu vergleichen. Streitigkeiten über die Anwendbarkeit der Verordnung entstehen vor allem bei neuen Formen der Werbung, die bei Erlass der Verordnung noch gar nicht existierten. Mit einem derartigen Fall hat sich zuletzt das Oberlandesgericht Celle befasst. Es ging um die Werbung für einen Personenkraftwagen auf der Facebook-Webseite einer Kfz-Händlerin mittels ihr von Kunden übersandten Fotos (Urteil vom 01. Juni 2017, Az.: 13 U 15/17). » Lesen Sie mehr

11
Mai
2017
Tuer
Benedikt Dengler
Benedikt Dengler
Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit / München
E-Mail: benedikt.dengler@hoganlovells.com
Telefon: +49 89 290 12 229
» zur Autorenseite
Benedikt Dengler

Neuer Rückgriffsanspruch in der Lieferkette – Neuregelung des Gewährleistungsrechts

Der Gesetzgeber hat eine für Streitigkeiten in der Lieferkette bedeutende Änderung der gesetzlichen Mängelhaftung beschlossen. Am 28. April 2017 wurde vom Bundestag das Gesetz unter anderem zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung verabschiedet. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft die Nacherfüllung nach § 439 BGB und zielt darauf ab, dass Aus- und Einbaukosten nunmehr in der Lieferkette auch zwischen Unternehmern verschuldensunabhängig weitergereicht werden können. » Lesen Sie mehr