21
Mrz
2019
Dr. Lars Mohnke

A1-Bescheinigungen für Dienstreisen ins EU-Ausland bald passé?

Das Europäische Parlament, der Rat und die Europäische Kommission haben sich auf eine Aktualisierung der Regeln zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit geeinigt. Ein wichtiges Detail dieser Änderungen ist, dass für Dienstreisen ins EU-Ausland kein A1-Entsendeformular mehr beantragt werden muss. Das hat die Europäische Kommission heute mitgeteilt. » Lesen Sie mehr

26
Feb
2018
Dr. Lars Mohnke

Kann der Arbeitgeber Auslandsdienstreisen verlangen?

Nach einer Entscheidung des LAG Baden-Württemberg (vgl. LAG Baden Württemberg, Urteil vom 6.9.2017 – 4 Sa 3/17) dürfen Arbeitgeber Auslandsdienstreisen kraft Direktionsrecht anordnen, wenn diese mit der Natur des Berufsbildes des Arbeitnehmers einhergehen. Das Gericht geht davon aus, dass dies angesichts der zunehmenden Internationalisierung des Wirtschaftslebens für einen Großteil der Berufsbilder gilt. » Lesen Sie mehr

28
Nov
2017
Dr. Lars Mohnke

AÜG-Reform: Im neuen Jahr warten schärfere Regelungen zum Equal Pay

Die AÜG-Reform ist bekanntlich bereits zum 1. April 2017 in Kraft getreten. Einzelne Regelungen greifen aber erst im neuen Jahr. So müssen Sie daran denken, dass das Equal Pay ab dem Jahreswechsel voll greift, wenn Sie nicht aufgrund anwendbarer Branchenzuschlagstarifverträge noch einen längeren Übergangszeitraum haben.

» Lesen Sie mehr

13
Jul
2017
Dr. Lars Mohnke

(Weitere) Neue Formulare für die Massenentlassungsanzeige

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hatte Ende November 2016 neue Formulare für eine Massenentlassungsanzeige nach § 17 Kündigungsschutzgesetz (KSchG) veröffentlicht. Die BA hat nun noch einmal nachgebessert und die Formulare angepasst. » Lesen Sie mehr

30
Mrz
2017
Dr. Lars Mohnke

Ab 1. April 2017 gelten neue Regeln für die Überlassung von Fremdpersonal!

Am 1. April 2017 treten die gesetzlichen Neuregelungen für den Einsatz von Fremdpersonal in Kraft. Mit der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) werden insbesondere die rechtlichen Vorgaben für die Überlassung von Leiharbeitnehmern nochmals verschärft. Zwar suggerieren die neue Höchstüberlassungsdauer für Leiharbeitnehmer von 18 Monaten oder der Anspruch auf gleiche Bezahlung wie die Stammbelegschaft (Equal Pay) nach 9 Monaten einen langen zeitlichen Vorlauf. Tatsächlich treten jedoch eine Reihe von Neuerungen sofort, d.h. ohne Übergangsfrist, in Kraft. » Lesen Sie mehr