2
Feb
2017
Gebaeudeansicht durch Glasdach
Dennis Reisich

Urteil des Bundesfinanzhofs zu Management-Beteiligungen

In einer kürzlichen, in Private-Equity-Kreisen mit Spannung erwarteten Entscheidung hat sich der Bundesfinanzhof (BFH) zur Besteuerung von Management-Beteiligungen geäußert (Urteil vom 4.10.2016 – IX R 43/15, veröffentlicht am 25.1.2017, Vorinstanz: FG Köln, Urteil vom 20.5.2015 – 3 K 3253/11).

Der BFH bestätigt in seinem Urteil die steuerliche Behandlung von Veräußerungserlösen aus typischen Management-Beteiligungen als – steuerlich privilegierte – Einkünfte aus der Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften statt, wie vom Finanzamt angenommen,  voll steuerpflichtigen Arbeitslohns. » Lesen Sie mehr