27
Apr
2015

Das neue Recht zu Elternzeit und Elterngeld – Was auf Arbeitgeber zukommt

Für die Eltern von Kindern, die ab dem 1. Juli 2015 geboren werden, gelten nach dem durch Bekanntmachung vom 27. Januar 2015 neugefassten Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) neue Regelungen im Hinblick auf Elternzeit und Elterngeld. Diese werden weitreichende Veränderungen mit erheblichen Auswirkungen für die Arbeitgeber mit sich bringen. Ziel des Gesetzes ist es zum einen, den Anspruchsberechtigten im Hinblick auf die Gestaltung ihrer Elternzeit mehr Flexibilität einzuräumen. Zum anderen soll durch die Einführung des Elterngeld Plus, das durch einen sog. Partnerschaftsbonus ergänzt wird, eine frühzeitige Teilzeittätigkeit der Eltern finanziell attraktiver gestaltet werden als nach bisherigem Recht. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters Arbeitsrecht April 2015 welche Auswirkungen die wichtigsten Neuregelungen für Arbeitgeber haben werden.